Feb 02 2017

Die DTG hat einen neuen Vorstand

Veröffentlicht von um 21:00 unter Allgemein, In eigener Sache

Bild neuer DTG-Vorstand Januar 2017

Der neu gewählte Vorstand und zwei ehemalige Vorsitzende: Emine Emel Yıldız, Oberst a.D. Heinrich Quaden, Baha Güngör, Dr. Meltem Göben, Rosemarie Kuper sowie der Ehrenvorsitzende Botschafter a.D. Dr. Eickhoff und der bisherige Vorsitzende Atilla Türk (v.l.)

Amtsübergabe im Vorstand

Am 30.01.2017 fand turnusgemäß die Mitgliederversammlung der Deutsch-Türkischen Gesellschaft e.V. Bonn statt. Wir hatten unsere Mitglieder in das „Haus an der Redoute“ in Bonn-Bad Godesberg eingeladen. Tagesordnungspunkte waren die anstehende Wahl des neuen Vorstands, Bericht zur Kassensituation sowie ein Rückblick und Ausblick über unsere Aktivitäten.

Nach zwei Jahren konnte der Vorstand unter Führung des Vorsitzenden Atilla Türk eine positive Bilanz präsentieren. Mehr Mitglieder und stabile Finanzverhältnisse sind eine gute Basis, auf dem die Zukunft durch den neu gewählten Vorstand gestaltet werden kann.

 

Als Nachfolger für den Vorstandsvorsitzenden Atilla Türk, der aus Zeitmangel nicht erneut kandidierte, wurde der ehemalige Leiter der Türkisch-Redaktion der Deutschen Welle (DW) Herr Baha Güngör gewählt. Herr Güngör ist ein erfahrener Journalist und ausgewiesener Türkei-Experte mit hoher Medienpräsenz, der auch seit vielen Jahren Mitglied der DTG ist. Daher fiel die Amtsübergabe des Vorsitzenden entsprechend freudig aus.
Für den Stellvertretenden Vorsitz konnte eine ebenfalls sehr kompetente Persönlichkeit gewonnen werden: Frau Dr. Meltem Göben. Dr. Göben begleitete im Auftrag des DAAD das Projekt zur Gründung der Deutsch-Türkischen Universität in der Türkei mit z.Zt. über 900 Studierenden.

 

Die weiteren Vorstandsämter werden bekleidet von erfahrenen Amtsträgern wie Botschafter und Staatsrat a.D. Herr Volker Schlegel, Frau Rosemarie Kuper, Frau Emine Emel Yıldız (die als Schatzmeisterin bestätigt wurde) und als ein weiterer Neuzugang Oberst a.D. Herr Heinrich Quaden, ehem. Leiter des Militärattacheestabes an der Deutschen Botschaft in Ankara.

 

Wir gratulieren den gewählten Vorstandsmitgliedern sehr herzlich zu Ihren Ämtern und wünschen bei ihren, in diesen für das deutsch-türkische Verhältnis sicher nicht einfachen Aufgaben viel Freude und Erfolg!

 

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist nicht aktiviert oder beendet.