Mrz 27 2019

„Die Türkei nach der Wahl“- Podiumsdiskussion am Freitag 5. April

Veröffentlicht von um 7:17 unter Allgemein

„Die Türkei nach der Wahl“- Podiumsdiskussion am Freitag 5. April

mit Dr. Hüseyin Çiçek und Yunus Ulusoy

05. April 2019 | 19.30 Uhr
Haus an der Redoute | Kurfürsten-Allee 1
Bonn-Bad Godesberg

Wenn die Türkei diesen Sonntag wieder aufgerufen ist zur Wahlurne zu schreiten, entscheiden die Bürgerinnen und Bürger eigentlich über mehr als nur die Vergabe der fast 3000 Bürgermeisterposten, Stadträte und Provinzversammlungen. Insbesondere die Oberbürgermeister-Wahlen in Istanbul, Ankara und Izmir sowie in weiteren Großstädten des Landes sind ein Stimmungstest für die regierenden Koalitionsparteien und Staatspräsident Recep Tayyıp Erdoğan. Lira-Verfall, soziale und wirtschaftliche Veränderungen, der Kampf gegen den Terrorismus, Bürgerrechte sowie außenpolitische Spannungen zur EU und der USA bestimmten diesen Wahlkampf.

Die Deutsch-Türkische Gesellschaft e.V. Bonn lädt in Kooperation mit der Südosteuropa-Gesellschaft e.V. herzlich zur Podiumsdiskussion ein. Mit hochkarätigen Türkei-Experten möchten wir die Ergebnisse der Wahlen analysieren und diskutieren. Wird die Wahl richtungsweisend sein für die regierende AKP? Wird der Koalitionspartner MHP das Bündnis aufrechterhalten? Wie steht es um die Oppositionsparteien? Werden jetzt die alten Weggefährten Erdoğans eine neue Partei ins Leben rufen? Welche Rolle spielten die Minoritäten im Wahlkampf? Diese und weitere Fragen werden an diesem Abend erörtert werden.

Es diskutieren:
Dr. Hüseyin Çiçek, Politikwissenschaftler
Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa Universität Erlangen.
Yunus Ulusoy, Wirtschaftswissenschaftler
Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung Essen.
Moderation:
Rasim Marz, Historiker
Vorsitzender der Deutsch-Türkischen Gesellschaft e.V. Bonn

-Eintritt frei-
Anmeldungen richten Sie bitte an info@dtgbonn.de

Die Deutsch-Türkische Gesellschaft e.V. Bonn wurde 1953 unter der Ägide deutscher Parlamentarier und Diplomaten zur Förderung der deutsch-türkischen Beziehungen gegründet. Mit einem breiten Kulturprogramm sowie der analytischen Aufarbeitung komplexer Sachverhalte durch Veranstaltungen, möchte die DTG BONN Orientierungshilfe für Gesellschaft und Politik bieten.

Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen