Mai 10 2017

DTG Bonn beim Europatag 2017

Veröffentlicht von um 22:55 unter In eigener Sache, Kultur

Bild Europatag Bonn 2017

Vorstandsmitglieder der DTG mit Oberbürgermeister Ashok Sridharan

 

Am 06. Mai 2017 hatte das Alte Rathaus in Bonn wieder seine Türen aus Anlass des Bonner Europatages geöffnet. In guter Tradition konnten sich die Bürgerinnen und Bürger in Bonns „guter Stube“ über die Arbeit der zahlreichen europäischen und europapolitisch aktiven Organisationen, Vereine und Initiativen informieren.

 

Franz-Josef Lersch-Mense, Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, hatte den diesjährigen Europatag unter das Motto „Die Europäische Union im Wandel der Zeit“ gestellt, um die Diskussion über die Zukunft der EU und die aktuellen Herausforderungen in Gang zu setzen und zu fördern.

Der Andrang war angesichts der Aktualität der Themen sehr groß und von 11:00 – 16:00 Uhr nutzten zahlreiche Interessierte auch die Gelegenheit, sich am Stand der DTG Bonn über unsere Arbeit zu informieren. Die konfliktreichen Entwicklungen in den deutsch-türkischen Beziehungen gehen auch an den Bonner Bürgerinnen und Bürgern nicht spurlos vorbei. So gab es auch für unsere am Stand aktiven Vereinsmitglieder einige Gespräche, in denen auch kontrovers Meinungen ausgetauscht wurden.

 

Im Laufe des Tages stattete auch der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan unserem Stand einen Besuch ab und informierte sich über unsere langjährige Vereinsarbeit.
Wir waren mit dem Publikumsinteresse sehr zufrieden. Nicht zuletzt die freundlicherweise vom türkischen Restaurant „Bühne“ (vormals „Opera“) zur Verfügung gestellten herausragenden „Sigara Böreği“ (gefüllte Teigröllchen) und die frischen Sesamkringel fanden reichlich Zuspruch.

 

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist nicht aktiviert oder beendet.