Jan 26 2018

Vortrag Heinrich Quaden „Die Türkei – Bündnispartner und Frontstaat“ 01.02.2018

Veröffentlicht von um 5:00 unter Geschichte, Politik, Wirtschaft

 

Die DTG Bonn lädt zu einem Vortragsabend ein.


 

Es spricht Oberst a.D. Heinrich Quaden zum Thema

„Die Türkei – Bündnispartner und Frontstaat“
 
 
 
Nach dem Zweiten Weltkrieg wendet sich die Türkei von ihrer Neutralität ab, um sich institutionell dem Westen anzuschließen und sich in das entstehende westliche Sicherheitssystem einzugliedern. So gehört die Türkei 1948 zu den Gründungsmitgliedern der OECC, wurde 1949 Mitglied des Europarats und 1952 Mitglied der NATO. Kurz nach der Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft stellte die Türkei unter Ministerpräsident Adnan Menderes am 31. Juli 1959 den Antrag auf Aufnahme von Assoziationsbeziehungen gemäß Artikel 238 des EWG-Vertrags. Am 12. September 1963 wurde das Assoziierungsabkommen von Ankara, besser bekannt als das „Ankara Abkommen“ unterzeichnet und am 1. Dezember 1964 wirksam. Am 14. April 1987 reichte die Türkei den Antrag auf eine EG-Vollmitgliedschaft ein und erhält auf dem Gipfel von Helsinki am 11. Dezember 1999 den Kandidatenstatus. Im Oktober 2005 wurden dann die Beitrittsverhandlungen aufgenommen.
Der Bündnispartner Türkei ist seit den Unruhen im Nahen Osten zugleich ein Frontstaat und interveniert militärisch in den türkisch–syrischen und türkisch-irakischen Grenzregionen.
 
 
Oberst a.D. Heinrich Quaden ist Mitglied im Vorstand der Deutsch Türkischen Gesellschaft und ehemaliger Verteidigungsattaché an der Deutschen Botschaft in Ankara.
  
  
Die Veranstaltung findet statt am 01. Februar 2018 um 19.00 Uhr
im „Haus an der Redoute“
53177 Bonn-Bad Godesberg, Kurfürstenallee 1A
– Eintritt frei –


Wichtiger Hinweis: Der Eintritt ist frei, jedoch bitten wir um Ihre vorherige Anmeldung bis spätestens Mittwoch, den 31.01.2018 unter der E-Mail-Adresse:

anmeldung@dtgbonn.de

 

 

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und wünschen einen interessanten Abend!
Mit den besten Grüßen

Im Namen des Vorstandes

Baha Güngör
Vorsitzender

 

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist nicht aktiviert oder beendet.