Feb 19 2016

Entsetzen und Trauer nach Anschlag in Ankara

Veröffentlicht von um 20:55 unter Allgemein, In eigener Sache

Bei einem hinterhältigen Terroranschlag auf einen Militärkonvoi im Zentrum der türkischen Hauptstadt Ankara wurden am 17. Februar 2016 28 Menschen getötet und 81 verletzt.
Die Mitglieder und Freunde der DTG Bonn bekunden hiermit ihr Entsetzen und ihre Trauer über diesen abscheulichen Terrorakt. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen, den Verletzten wünschen wir baldige Genesung.

 

Der Vorstand der Deutsch-Türkischen Gesellschaft e.V. Bonn.

 

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist nicht aktiviert oder beendet.