Aug 26 2016

„Im Ausnahmezustand“: Einladung zur Podiumsdiskussion

Veröffentlicht von um 20:52 unter In eigener Sache, Politik

Die Türkei nach dem Putschversuch

Am 15. und 16. Juli dieses Jahres erlebte die Türkei einen Putschversuch, der noch in derselben Nacht scheiterte. In der Folge werden wir Zeuge turbulenter Ereignisse, dessen Auswirkungen zurzeit nur vorsichtig abschätzbar sind. Welche Bedeutung hat die strategische Lage der Türkei im Kontext der aktuellen Konflikte? Wird ihre Rolle als Partner Europas neu bewertet? Und welche Konsequenzen haben die jüngst unter Präsident Recep Tayyip Erdoğan ergriffenen Maßnahmen auf die deutsch-türkischen Beziehungen und die hiesige türkische Community?

Über diese Fragen und Themenkomplexe wollen wir mit hochkarätigen Türkei-Experten diskutieren.

Aus diesem Grunde lädt die DTG Bonn in Kooperation mit der Südosteuropa-Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. herzlich zu unserer Podiumsdiskussion ein:

„Die Türkei im Zenit der Konflikte: Putschversuch, Ausnahmezustand, Demokratie –
Wohin führt die Entwicklung unter Präsident Erdoğan?“

Die Diskussionsveranstaltung findet statt am Montag, 12. September 2016 um 18 Uhr im „Gremiensaal“ der Deutschen Welle, Kurt-Schumacher-Str. 3, 53113 Bonn.

Begrüßung, kurze Einführung: Atilla Türk, Vorsitzender der DTG Bonn.

Es diskutieren am Podium:
Astrid Wirtz
Journalistin, Kölner Stadt-Anzeiger

Baha Güngör
Journalist / Türkei-Experte

Ludwig Schulz
Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Centrums für angewandte Politikforschung an der LMU München (C.A.P.)

Fatih Zingal
Stellv. Vorsitzender UETD (Union Europäisch-Türkischer Demokraten e.V.) Köln

Moderation:
Volker Schlegel
Staatsrat und Botschafter a.D., stellv. Vorsitzender der DTG Bonn, Vorsitzender der DGAP Forum NRW

Wichtiger Hinweis: Der Eintritt ist frei, jedoch bitten wir um Ihre vorherige Anmeldung bis Donnerstag, 08.09.2016 unter der E-Mail-Adresse:
anmeldung@dtgbonn.de

Detaillierte Informationen zum Ablauf können Sie in unserem Einladungsschreiben zum Download nachlesen.

Bitte beachten Sie auch folgende organisatorische Hinweise:
– Da die Diskussion pünktlich um 18 Uhr beginnt, sind wir für ein frühzeitiges Eintreffen bis ca. 17:50 Uhr sehr dankbar.
– Tipp für Autofahrer: Zusätzliche Besucherparkplätze stehen in der Tiefgarage der Deutschen Welle, Einfahrt Charles-de-Gaulle-Straße zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und wünschen einen interessanten Abend!

 

Mit den besten Grüßen,

der Vorstand der DTG

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist nicht aktiviert oder beendet.