Okt 20 2018

Klavierabend mit Dr. Kalkanoglu Mamac zum 80. Todestag von Atatürk 10.11.2018

Veröffentlicht von um 22:04 unter Geschichte, Kultur

 

Die DTG lädt ein: Klavierabend am 10.11.2018 mit Dr. Esra Kalkanoglu Mamac anlässlich des 80. Todestages von Mustafa Kemal Atatürk

 

 

 
Die DTG lädt am 10. November 2018 zu einer Abendveranstaltung im Schumannhaus ein:


 

Klavierabend
 
 
 
im Gedenken an den 80. Todestag des Staatsgründers der Türkei
Mustafa Kemal Atatürk
mit begleitenden Texten zu seinem Lebenswerk
 
 
Die Solistin Dr. Esra Kalkanoglu Mamac
spielt Klaviermusik von Scarlatti, Debussy, Liszt und Chopin.
 
 
Bild Dr. Esra Kalkanoglu Mamac

.

Dr. Esra Kalkanoglu Mamac
 
 
Frau Dr. Esra Kalkanoglu Mamac ist seit 2008 Dozentin für Piano an der Yasar Universität in Izmir. Ihre Ausbildung erfolgte an der Bilkent Universität in Ankara und am Rotterdam Konservatorium bei Prof. Aquiles Delle-Vigne, einem Schüler von Claudio Arrau. Sie besuchte Meisterklassen am Mozarteum in Wien und bei der Rachmaninov Gesellschaft in Schweden. Nach der Promotion mit cum laude ging sie zurück in die Türkei und lehrte zunächst an der Bilkent Universität in Ankara. Frau Dr. Esra Kalkanoglu Mamac ist durch ihre Konzerte international bekannt.
 
 
Die Texte zur Würdigung von Atatürks Lebenswerk spricht
Marcus Brien,
Schauspieler, Regisseur und Dozent für Schauspiel und Sprachgestaltung
Ensembleleiter von S.U.B.KULTUR, Schauspiel der Uni Bonn
 
 
Die Veranstaltung findet statt am Samstag, den 10. November 2018
im Schumannhaus, 53115 Bonn, Sebastianstrasse 182.
 
Beginn 19:00 Uhr – Ende 21:00 Uhr
– Eintritt frei – wir freuen uns über eine Spende –


Wichtiger Hinweis: Der Eintritt ist frei, jedoch bitten wir um Ihre vorherige Anmeldung bis spätestens Dienstag, den 6. November 2018 an die E-Mail-Adresse:
anmeldung@dtgbonn.de

 

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und wünschen einen interessanten Abend!

für den Vorstand 
Heinrich Quaden

 

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist nicht aktiviert oder beendet.